Re: scanner Plustek OpticPro 9636T

Autor: Stephan Gromer (Stephan_at_Gromer-Online.de)
Datum: 09. Mar 2004


Hallo Daniel,

ich bin (auch) kein Linux Experte, habe aber schon Module und Kernels
compiliert.
Um Dir zu helfen glaube ich sind weitere Angaben nötig:
Wie ist der Scanner angeschlossen? Ich vermute mal USB
Laut http://www.sane-project.org/sane-mfgs.html#PLUSTEK wird Dein
Scanner ja unterstützt.
Was sagt: cat /proc/bus/usb/devices nachdem Du den Scanner eingesteckt
hast? Check mit http://www.gjaeger.de/scanner/plustek.html

Hast Du von Dort die Sourcen für das Modul?
Wenn vom Sane-project dann Folge
http://www.gjaeger.de/scanner/usb/Plustek-USB.txt

Sidn Deine Modul-Sourcen vonWoanders ? Wenn ja wie bist Du vorgegangen ?
Welche Version von SANE hast Du laufen (ich weiss nicht was auf SuSE
8.2 läuft).

LG
 Stephan

am Dienstag, 9. März 2004 um 15:27 schrieben Sie:

dsd> hallöle allesamt :)

dsd> also ich habe mich als anfänger mal versucht
dsd> einen liebevollen Treiber zu installen.

dsd> das einzige was mir jedesmal mein suse8.2 system schenkt
dsd> ist ein system ohne x server.
dsd> jedesmal wenn ich mich es 'wage' die module neu zu kompilieren
dsd> mag der x server nimmermer. als anfänger in sachen linux iss das
dsd> der absolute supergau :) . ok ich habe es geschafft mir mein
dsd> system wieder hinzubiegen so das wieder alles funtzt aber mein scanner
dsd> geht immernoch nicht.

dsd> kann mir einer sagen wie ich das teil narrensicher zu laufen bekomme ?

dsd> meine bisherigen versuche mit sane treibern enden leider immer im chaos ...

dsd> mfg daniel

--
Stephan Gromer, MD. PhD.
Work:
 Biochemie-Zentrum Heidelberg
 Im Neuenheimer Feld 504
 D-69120 Heidelberg
Germany
 Tel.: +49 (6221) 544291
 Fax.: +49 (6221) 545586
Private:
 Sternallee 89
 D-68723 Schwetzingen
 Tel.: +49 (6202) 855038
 Fax.: +49 (1212) 511344861
 Mobil: +49 (172) 7694555
 EMail: Stephan_at_gromer-online.de
 URL: http://www.gromer-online.de

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 09. Mar 2004 CET