Re: CHECKSUM.MD5 ins GNU Format formatieren

Autor: Markus Demleitner (msdemlei_at_cl.uni-heidelberg.de)
Datum: 14. Jan 2004


On Wed, Jan 14, 2004 at 03:25:23PM +0100, Maximilian Zeiler wrote:
> ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Script, dass mir den
> Inhalt einer CHECKSUM.MD5 (im BSD Format), z.B.:
>
> MD5 (5.2-RELEASE-i386-bootonly.iso) = 3adbf5641c35ce2fb4f60295a9131794
> MD5 (5.2-RELEASE-i386-disc1.iso) = cc2c9f647850df2bf96a478f0cbf18b6
> MD5 (5.2-RELEASE-i386-disc2.iso) = ae5e15ee38e3f4f2a05c9355fa0a1aed
> MD5 (5.2-RELEASE-i386-miniinst.iso) = 40c9a789d7d8e472914f9bc1e34ea04f
>
> in das GNU Format umwandelt:
>
> 3adbf5641c35ce2fb4f60295a9131794 5.2-RELEASE-i386-bootonly.iso
> cc2c9f647850df2bf96a478f0cbf18b6 5.2-RELEASE-i386-disc1.iso
> ae5e15ee38e3f4f2a05c9355fa0a1aed 5.2-RELEASE-i386-disc2.iso
> 40c9a789d7d8e472914f9bc1e34ea04f 5.2-RELEASE-i386-miniinst.iso
>
> Mein Ansatz, der sehr kompliziert und wahrscheinlich etwas ineffizient
> ist, sieht bis jetzt so aus:
>
> sed -e "s/MD5 (//;s/) =//" CHECKSUM.MD5

Use grouping:

sed -e 's/MD5 (\(.*\)) = \(.*\)/\2 \1/'

(ohne nachgesehen zu haben, welcher Grammatik CHECKSUMS.MD5 wirklich
folgt...)

      Markus


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 14. Jan 2004 CET