Neues Notebook / Windows zurück geben

Autor: Johannes Kuhn (johkuhn_at_web.de)
Datum: 12. Oct 2003


Hallo,

...nur auf den ersten Blick OT....

wir haben uns ein Notebook zugelegt: compaq nx 9005. Natürlich
vorinstalliertes Windows XP, das aber nicht zum Zuge kam, weil ich mit
dem ersten Start sofort Suse 8.2 installiert habe (übrigens trotz der
negativen Vorahnung nach dem Googlen völlig unproblematisch - 15 Minuten).

Jetzt habe ich eine OEM-Version von Windows XP hier rumliegen. Hat
schonmal jemand versucht, so etwas zurückzugeben? Wenn ich mich recht
erinnere, muß man am Anfang ja bestätigen, daß man mit den
Lizenzbedingungen einverstanden ist und wenn nicht, wird man
aufgefordert, Windows an den Händler zurückzugeben. Händler =
Makro-Markt. Habe ich einen Anspruch drauf, daß irgendwer die
ungeöffnete Win-Version zurücknimmt - und an wen müßte ich mich da
wenden? Alternativ: Darf ich legal eine OEM-Version z.B. über ebay
verkaufen?

Gruß Johannes


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 12. Oct 2003 CEST