Re: Aufruf zur Party

Autor: Michael Sommer (james_k7_at_gmx.de)
Datum: 02. Sep 2003


On Mon, Sep 01, 2003 at 03:30:09PM +0200, Michael Lestinsky wrote:
> Am 01.09.'03 schrieb debjan_at_gmx.de:
> > was versteht ihr eigentlich unter "party"?
> > installationsparty? LAN-party? "normale" party oder alles drei zusammen???

Das ist eine sehr gute Frage. Leider ist das nicht in drei Worten
auszudiskutieren. Wobei im Mittelpunkt das "Spass haben" steht. Was
genau wir draus machen ist m.E. von den "Freiwilligen" abhängig.
Freiwillig in dem Punkt sind die die was "machen". Die die nichts
"machen" brauchen sich hinterher nicht zu beschweren, daß für sie nichts
dabei war ;)

> Wir haben dieses Thema schon ein paar mal diskutiert, evtl. findest du ein
> paar Punkte dazu in unserem Listenarchiv. Ansonsten hier nochmal kurz, was
> ich mir vorstelle.
>
> Eine explizite Installparty macht keinen grossen Sinn. a) hat eh
> inzwischen jeder, den es interessiert, bereits ein Unix, und ist damit als
> Vertriebskanal fuer eine Distribution uninteressant, b) ist die
> Installation sowieso inzwischen sehr unproblematisch.

90% Ack. Die 10 restlichen Prozent: wer es mal ausprobieren will wird
hier tatkräftig unterstützt! Auch ich war mal Anfänger *sic* und hätte mich
sehr darüber gefreut, wenn mir jemand erklärt hätte dass man für eine
graphische Oberfläche einen passenden X-Server braucht :-)

> Eine explizite Lanparty klingt zu sehr nach Warez tauschen und
> Ballerspiele.

Gegen Ballerspiele habe ich auch was. Deswegen erkläre ich mich hiermit
bereit einen Workshop zum Thema "MUD's - Hege und Aufzucht" zu machen
(genügend Interesse vorrausgesetzt!)

> Und eine normale Party ist eigentlich auch was anderes.

Meine Erfahrung war: Bier wurde fast nicht getrunken. Die
nichtalkoholischen Getränke fanden besseren Absatz. Alles in allem ist
nichts kaputtgegangen und alle waren brav. In dieser Hinsicht hoffe ich
dass es genauso wie beim letzten Mal wird.

> Ich kann dir mal kurz beschreiben, was wir beim letzten Mal gemacht haben,
> und wovon ich denke, dass alle Beteiligten daran ihren Spass hatten:
>
> Es gab einen grossen Raum mit Tischen und Netzwerk. Dort hatten alle ihre
> Rechner aufgebaut und sich in kleinen Gruppen entweder gegenseitig bei
> irgendwas geholfen, gesurft oder gezockt. Und es gab einen Vortragsraum,
> in dem wir eine ganze Zahl sehr guter Vortraege hatten, die sich im wei-
> testen Sinne um Unix gedreht haben.

Der Vortragspart war wirklich sehr interessant. (Trotzdem fand ich es am
tollsten dass ich jemandem der ziemlich verzweifelt war helfen konnte
seinen Computer zu installieren.) Die Themen für "Intermediates" sollten
wie beim letzen Mal Vorrang haben. Vor allem weil man die Sachen die man
in den Workshops hört dann gleich umsetzen kann (oder es versuchen.)

> Wenn man die Teilnehmerzahlen der beiden "Tracks" betrachtet, dann denke
> ich, dass am Vortragsteil mehr Interesse bestand, als am Netzwerk-Teil.
> Diese Erkenntnis sollten wir auch dieses mal beruecksichtigen.

Das sah ich anders. Auch bei den Vorträgen waren immer ein paar
draussen, weil 1. der Vortragsraum sehr klein war und 2. die Teilnehmer
sich nicht immer alle gleichzeitig für einen Vortrag interessierten.

> Was sich M. Sommer jetzt vorgestellt hat, kann ich nicht so genau sagen.
> Ich weis auch nicht, ob er das mit Raphael abgestimmt hat, ich habe erst
> durch die Liste davon erfahren. Aber ich unterstuetze seine Initiative.

Abgestimmt haben wir nur dass ich den Vorschlag poste. Ich habe halt das
Thema wieder mal auf die Tagesordnung setzen wollen, weil ich es für
wichtig für die Nachwuchsgewinnung, die Verbreitung von "unixoiden
Betriebssystemen" und meinen persönlichen Spass erachte :-)

Es ist mir schlicht und ergreifend zu lange her dass wir was gemacht
haben. Damit greife ich niemanden an! Und ausserdem müssen das nicht
immer die Gleichen organisieren. Auch die anderen Clubmitglieder sind
aufgerufen sich aufzuraffen.

PS: wer Rechtschreibfehler findet darf Sie sich gerne patentieren
lassen. Ich verklag ihn dann auf "prior art" :-)

-- 
Michael Sommer <><        | http://www.baptisten-weinheim.de/
                          | http://sky.uugrn.org/
                          | http://www.trickster.de/
-------------------------------------------------------------
Weil ich gegen Softwarepatente bin sind o.a. Links erst über
einen zusätzlichen Klick erreichbar.

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 02. Sep 2003 CEST