Re: [Talk] Was ist Kopierschutz?

Autor: Michael Lestinsky (michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de)
Datum: 15. Jul 2003


Am 15.07.'03 schrieb Werner Holtfreter:
> Es bleibt aber das grundsätzliche Problem, wie im Zeitalter der
> digitalen Kopie den Autoren (nicht der Musikindustrie) eine
> Vergütung gesichert werden kann. Es ist nach meiner Kenntnis
> ungelöst.

Es wird immer mit den armen, hungernen Kuenstlern argumentiert. Die sind
aber nicht arm, weil ich eine CD einem Bekannten verleihe, sondern weil
sie von der Industrie schlechte Vertraege bekommen. Ich wette, das die
Gesetzesnovelle keine Veraenderung hieran bringen wird. Eine tatsaechliche
Verbesserung waere, wenn die Kuenstler fuer ihre Leistungen angemessen
entlohnt wuerden. Die Neuauflage des Gesetzes sichert nur den Medien-
unternehmen deren Pfruende, an der Situation der Kuenstler wird sich
bestimmt nichts aendern. Und ich wette das sich die Umsatzzahlen der
Unternehmen durch die Neufassung auch nicht signifikant aendern wird.

Ich kann sogar Gegenbeispiele bringen, warum "illegale" Kopien den
Kuenstlern zu gute kommen. Mehr dazu, falls es hier jemanden interessiert.

Aber um zum Thema Unix zurueckzukommen:

> Chips in der Hardware, die mir die Hoheit über meine PC entziehen,
> gefallen mir noch weniger.

Zum Thema TCPA war am Linuxtag ein ganzer Nachmittag Programm. Ich habe es
leider verpasst, war jemand der Mitleser dort und kann hier was dazu
schreiben?

Bye
Michael

-- 
Michael Lestinsky                   Max-Planck-Institut fuer Kernphysik
michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de     Saupfercheckweg 1; 69117 Heidelberg
Phone +49 6221 516-504              http://www.mpi-hd.mpg.de

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 15. Jul 2003 CEST