Re: [Debian] Probleme mit XFree86 4.2.1

Autor: Thimo Neubauer (thimo_at_debian.org)
Datum: 28. Jun 2003


On Sat, Jun 28, 2003 at 12:28:10AM +0200, Sascha wrote:
> [...] XFree86 4.2.1 [...] (GeForce 4 Ti4600) [...]
>
> Kurze Rede langer Sinn. Die grafische Darstellung ist bei beiden Versionen fehlerhaft. Es fehlen Teile von Buchstaben oder es tauchen schwarze Pixel auf hellen Hintergründen auf. Wen ich die Buchstaben dann z. B. markiere verschwinden die Fehler. Das Problem tritt übrigens bei allen möglichen Desktops (GNOME 2.2, KDE 3.1) und auch bei den einzelnen Windowmanagern (IceWM, Enlightenment) auf. Ist wirklich zum graue Haare bekommen.
>
> Weis einer von Euch wie ich das Problem in den Griff bekommen kann?

Kannst Du uns sagen, ob Du den freien ("nv") oder den nicht-freien
("nvidia") Treiber verwendest? Wenn Du z.B. 3D-Beschleunigung haben
möchtest, kommst Du um letzteren nicht vorbei, aber dann wäre es
sinnlos, ein neueres X zu installieren, weil selbst der neuste Treiber
mit dem XFree in woody klappt.

Weiter würde ich gerne wissen, ob die Probleme immer nur im
Zusammenhang mit Schrift auftreten, das kann ich nicht 100%ig aus
Deiner Beschreibung herauslesen. Ist es vielleicht das in den weekly
news "Verschandelter Zeichensatz nach Aktualisierung." genannte
Problem? (http://www.debian.org/News/weekly/2003/19/)

Gruss
    Thimo

P.S.: Bitte die Zeilen umbrechen



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 28. Jun 2003 CEST