[OpenBSD] Linux-Emu-Problem

Autor: Michael Lestinsky (michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de)
Datum: 27. Jun 2003


Hallo zusammen,

ich versuche gerade auf einem OpenBSD-Rechner Physica zum Laufen zu
bringen, das will aber nicht so recht:

mile_at_mikesch:~/prog/bin> kdump
 28626 ktrace RET ktrace 0
 28626 ktrace CALL execve(0xcfbfd99f,0xcfbfd92c,0xcfbfd934)
 28626 ktrace NAMI "/home/mile/prog/bin/physica"
 28626 physica EMUL "svr4"
 28626 physica RET execve 0
 28626 physica CALL #55 (unimplemented uadmin)
 28626 physica PSIG SIGSYS SIG_DFL code 0
 28626 physica NAMI "physica.core"
mile_at_mikesch:~/prog/bin> file physica
physica: ELF 32-bit LSB executable, Intel 80386, version 1, for GNU/Linux 2.0.0, statically linked, not stripped

Irgendwelche Ideen dazu?

Was mich ja etwas stutzig macht, ist die Zeile mit svr4, obwohl es sich um
ein Linuxbinary handelt.

Das System ist ein OBSD 3.3/i386, das Physica-Skript gibt es bei
ftp://csftp.triumf.ca/pub/CompServ/physica/linux/physica.v2.57.tar.gz

Bye
Michael

-- 
Michael Lestinsky                   Max-Planck-Institut fuer Kernphysik
michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de     Saupfercheckweg 1; 69117 Heidelberg
Phone +49 6221 516-504              http://www.mpi-hd.mpg.de

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 27. Jun 2003 CEST