FreeBSD: KDE3: Betrieb mit mehreren Monitoren

Autor: Raphael H. Becker (Raphael.Becker_at_gmx.de)
Datum: 22. Jun 2003


Hallo Liste,

ich habe an meinem Rechner 2 Grafikkarten und 2 Monitore hängen und
unter X11 komfiguriert (xf86cfg). Geht. Hübsch.

Was mich etwas ernüchtert hat: Wenn KDE startet, dann macht es auf
beiden Monitoren voneinander unabhängige Desktops auf. Nur die Maus läßt
sich (X11 halt) von einem auf den anderen Monitro schieben. Hmm. Da kann
ich genausogut 2 X-Server starten :-/

also: google --> Xinerama
http://lists.debian.org/debian-kde/2002/debian-kde-200202/msg00058.html

-------------------------------------------------------------------
If it is compiled in, you should see a section marked "Xinerama" in
Control Center->Look & Feel->Window Behaviour->Advanced.
-------------------------------------------------------------------

*clickerdiclack*
Xinerama-Optionen sind im Kontrollzentrum deaktiviert (graun hinterlegt)

... also reinkompilieren. Nur: an welcher Stelle mach ich das in den
FreeBSD Ports? Leider hab ich nichts wirklich sinnvolles an Infos dazu
ausgraben können. Broken?

Gruß
Raphael Becker


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 22. Jun 2003 CEST