Lilo und SCSI/IDE

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Carsten (gorbael_at_gmx.net)
Datum: 25. Apr 2003


Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine IDE-Festplatte, auf der ein funktionierendes Linux
installiert ist auf /dev/hdb.
Ausserdem eine SCSI-Festplatte mit Windows XP (unter Linux /dev/sda).
Nun will ich eigentlich mit LILO auswaehlen koennen, was gebootet werden
soll, also ganz klassisch entweder Linux von /dev/hdb3 oder WindowsXP von
/dev/sda1.

Bisher ist Lilo mit "boot=/dev/hdb" und "root=/dev/hdb3" auf der
IDE-Festplatte installiert und bootet dann auch Linux problemlos.

Wenn ich allerdings einen Eintrag "other=/dev/sda1" (oder auch nur
/dev/sda) in /etc/lilo.conf eintrage, wird nichts gebootet, es erscheint
nach der Auswahl einfach die Meldung "Booting WindowsXP" und dann nichts
mehr.
Jetzt war meine erste Idee natuerlich, LILO auf die SCSI-Platte zu
installieren und im Bios einzustellen, dass von dieser gebootet wird.
Danach gibt LILO allerdings nur noch das bekannte "L 01 01 01..."
seitenlang aus und ich kann ueberhaupt nichts mehr booten.
Hat da jemand einen praktikablen Loesungsansatz parat oder muss ich bei
meiner bisherigen "Loesung" bleiben, jedesmal wenn ich Windows booten muss
im BIOS die Bootreihenfolge umstellen zu muessen?
Danke,
Carsten

-- 
Get my GnuPG-Key with:
gpg --keyserver search.keyserver.net --recv-keys 6D3C4E34
Key fingerprint = A995 DAC2 7AFD A31E C5E6  F92A ACEB 185C 6D3C 4E34

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 25. Apr 2003 CEST