USB Maus in Linux

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Matthias Blankertz (matthias.blankertz_at_web.de)
Datum: 10. Mar 2003


Hallo leute,

Ich habe mir letzt eine USB-Maus, typ logitech MX500 gekauft.
Da ich einen selbstkompilierten Linux-kernel ohne USB support kompiliert hatte(obwohl mein pc einen USB anschluss hat), kompilierte ich einen neuen mit HID, USB und dem ganzen zeugt und wählte die UHCI treiber. Beim nächsten neustart erkannte yast, das eine neue maus installiert war, konnte sie jedoch nicht erkennen, sodass ich Intelli-/Wheel Mouse(USB) wählte. Diesen Wert hatte ich daher, das ich das installationsprogram von cd aufrief und einfach bis zur mauserkennung ging. Beim starten von KDE allerdings reagierte die maus nicht. Bei weiteren Versuchen fiel mir auf, das beim Befehl modprobe usbcore ein fehler "error: unresolved symbol hotplug_path" erschien. auch das kompilieren der usb-unterstützung als festen kernel-bestandteil half nicht. Da ich die Maus unter Windoof 98 $E erfolgreich verwende, schließe ich einen hardware-defekt aus.
Hat irgendjemand eine idee wie man die maus zum fünktionieren bringen kann?

Tschüß
    Matthias

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 10. Mar 2003 CET