Re: Leistungsmerkmale fuer einen Router

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Michael Lestinsky (michael_at_lestinsky.de)
Datum: 26. Feb 2003


Am 26.02.'03 schrieb Benjamin Sack:
>
> Thilo Buhl <thilo.buhl_at_gruenstadt-land.de> wrote:
> > Hallo Liste,
> > ich muss einen neuen Router installieren der neben http-Verkehr für
> > ca. 60 Workstations noch für ca. 15 Workstations ICA-Verkehr
> > (Citrix-Server) routen soll. Der Router bekommt 3 Netzwerkkarten
> > (Fast-Ethernet) und fungiert noch als Paketfilter (als einfache
> > Firewallregeln ausgeführt), das ganze wahrscheinlich unter SuSE 8.1.
>
> Warum denn das? Soll da dann auch KDE und alles laufen? Duerfte
> reichlich unnoetig sein. Mit Debian koennte man da auch einen reichlich
> leistungsschwaecheren Rechner nehmen.

Na _das_ sollte doch auch bei SuSE kein Argument sein. Oder kann man SuSE
inzwischen nicht mehr ohne X+Schnickschnack installieren (oder noch
wichtiger: Booten)?

Wenn Thilo sich mit SuSE wohl fühlt, warum nicht. Wenn ich ihn richtig
verstehe, wird der Rechner eher wichtig, da hat man wenig Zeit und Gedult
für Experimente, wenn andere Leute auf die Verfügbarkeit des Rechners
ebenfalls angewiesen sind.

Bye
Michael

-- 
> How about GNU/OpenBSD? [...] How would we build our system w/o gcc,
> binutils and groff[...]?
Better ?
    -- Hannah Schröter & Marc Espie in misc_at_openbsd.org

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 27. Feb 2003 CET