Re: 486 / Debian "woody" / Bootdisks

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Christian Leber (christian_at_leber.de)
Datum: 01. Dec 2002


On Sun, Dec 01, 2002 at 03:41:52PM +0100, Markus Hochholdinger wrote:

> > Hab auch mal nicht ein paar Bootpromt Parametern rumgespielt.
> > Hat jemand mit sowas Erfahrung ist Woody auf se nem altern Rechner
> > überhaupt zum laufen zu bringen?
> Für ältere Versionen von Debian gab es oft spezielle Bootdisketten, wenn
> man wenig RAM hat:
> http://www.debian.org/releases/slink/i386/ch-install-methods.en.html#s-low-mem-disk
>
> Leider hab ich spontan nichts vergleichbares für woody gefunden.

Ist eigentlich recht leicht, einfach ein schmallerer Kernel und einige
Sprachen weglassen, dann kann man die ramdisk verkleinern.

Aber apt usw. sind bei nur 16 MB oder sogar weniger eh quasi
unbenutzbar.

Gruss
Christian Leber

-- 
  "Omnis enim res, quae dando non deficit, dum habetur et non datur,
   nondum habetur, quomodo habenda est."       (Aurelius Augustinus)
  Translation: <http://gnuhh.org/work/fsf-europe/augustinus.html>

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 01. Dec 2002 CET