SMTP-AUTH-Client mit Sendmail

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Franz Liebscher (frz.liebscher_at_gmx.net)
Datum: 03. Nov 2002


Hallo,

Immer mehr Provider verlangen zum Schutz gegen
Spam Authentifizierung beim Versand von E-Mail
ueber SMTP, vgl. RFC 2554.

Fuer die Verwendung von SMTP-AUTH sind mit
Sendmail sind folgende Schritte notwendig:

- Installation des Sendmail-tls-Paketes

- Irgendwo eine nur fuer root lesbare Datei
  anlegen, z. B. , z. B. /etc/Xz7359K.

- Dort in die ersten beiden Zeilen, also insgesamt zweimal,
  die Zugangskennung eintragen, in die dritte Zeile das
  normale Zugangs-Passwort und in die vierte Zeile
  die Mailserver-Adresse.

  Dieses File koennte also so aussehen:

  -------------- snip ----------------------------------
  Kennung01
  Kennung01
  xK38BQd9
  mail.provider.de
  -------------- snap ----------------------------------

  (Kennung, Provider und Passwort sind hier frei erfunden.)

- In der m4-Makrodatei muessen folgende Eintraege hinzu-
  kommen:
  -------------- snip ----------------------------------
  define(`confAUTH_MECHANISMS', `PLAIN')dnl
  define(`confDEF_AUTH_INFO', `/etc/Xz7359K')dnl
  -------------- snap ----------------------------------

Soweit ist die Vorgehensweise z. B. bei
http://sdb.suse.de/de/sdb/html/sendmail_smtp_auth.html
beschrieben.

Nach meinen Erfahrungen muss unter Umstaenden
Sendmail gezwungen werden, tatsaechlich ESMTP
und nicht SMTP zu verwenden.

Werden nur die oben
erwaehnten Eintragungen vorgenommen, so versucht
unter bestimmten Umstaenden Sendmail zunaechst
nur das SMTP-Protokoll und scheitert an der
Authentifizierung.

Abhilfe:
Normalerweise wird fuer Dail-Up-Verbindungen ein
Smart-Host definiert. Dort schreibt man zwingend
ESMTP vor, und schon faehrt Sendmail korrekterweise
das ESMTP-Protokoll mit Authentifizierung ab.

Der zugehoerige Eintrag in die m4-Makrodatei lautet
somit:

define(`SMART_HOST', `esmtp:<FQN-Mailhost>')dnl

im Zusammenhang mit obigem Beispiel also
define(`SMART_HOST', `esmtp:mail.provider.de')dnl

Wichtig ist hier der Eintrag esmtp anstelle von
smtp. In der Regel wird man an dieser Stelle
in der M4-Makro-Datei nur smtp durch esmtp ersetzen
muessen.

Anschliessend muss nur noch die Datei sendmail.cf
neu generiert werden.

Mit freundlichen Gruessen

Franz Liebscher
Berolfweg 2a
69123 Heidelberg


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 03. Nov 2002 CET