Re: Zope (was: Re: PHP, HTML und deutsche Eigentümlichkeiten)

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Sebastian Stark (seb_at_todesplanet.de)
Datum: 07. Oct 2002


On Sun, Oct 06, 2002 at 12:57:58AM +0200, Michael Sommer wrote:
> dem Thema freuen. Was du zu der Doku gesagt hast in Bezug auf die
> Tutorials könntest du da ein paar pointer geben?

Ich hab da ein Buch, das heißt "Zope - Web Application Development and
Content Management" von Steve Spicklemire, Kevin Friedly, Jerry
Spicklemire und Kim Brand, erschienen 2002 im New Riders Verlag (erste
Auflage war 2001). Keine Ahnung, ob's das auch auf Deutsch gibt.
Es gibt einen guten Überblick, eine Menge Pointer zu weiterführender
Literatur (im Web) und auch eine Menge Code Beispiele. Es ist aber kein
"Tutorial" im klassischen Sinne.

Ansonsten hilft nur, sich durch das Zope Book und die diversen Wikis
unter zope.org bzw. dzug.org zu klicken. Und einfach mal machen.

> Ich glaube nicht, dass ein "fertiges" Projekt unbedingt notwendig ist.
> Es geht meines Erachtens eher um die Basics (von mir aus gesehen).
> Wie kann man in Zope z.B. sowas machen:
>
> <? system("/var/www/cgi-bin/finger xxx_at_sss.de") ?>

Ich würde zunächst ein Page Template mit folgendem Inhalt erstellen:

---
<html>
  <head>
    <title tal:content="template/title">The title</title>
  </head>
  <body>
    <pre tal:content="here/doFinger">
      Finger Output
    </pre>
  </body>
</html>
---

und es z. B. "finger.html" nennen. Man bemerke, das daß ein valides HTML Dokument ist, da keine "special tags" verwendet werden sondern lediglich besondere Attribute aus dem "tal" Namespace. Kein Editor sollte diesen Attributen Beachtung schenken, außer, er versteht sie. In TAL sind z. B. auch solche Dinge wie repeat (Schleifen) oder define (Zuweisungen) möglich. Wichtig: Die Strings "The title" und "Finger Output" sind nur Platzhalter! Sie dienen beim Editieren des Dokuments im WYSIWYG Editor als Hilfen, um halt was zu sehen. Dieser Text wird von Zope ersetzt und durch die Ausgabe von template/title bzw. here/doFinger ersetzt.

Ich muß jetzt noch gar nicht wissen, wie "doFinger" eigentlich funktioniert oder mich um dessen Implementation kümmern. Ich sage einfach, ich will hier an dieser Stelle die Ausgabe dieses Objekts haben.

doFinger ist eine "external method". Das kann ein beliebiges Python Modul auf dem System, auf dem Zope installiert ist, sein. Das sähe z. B. so aus:

--- from Products.PythonScripts.standard import html_quote import commands

def main(): fingerOut = commands.getoutput("/usr/bin/finger seb") return html_quote(fingerOut) ---

Das Page Template "ruft" über ein tal (template attribute language) Statement das Objekt "doFinger" auf. doFinger ist obige external method und gibt offenkundig den output des Finger Kommandos aus. Ich verwende dazu das (Standard-)Modul commands, das im Prinzip nur ein wrapper um den os.popen Befehl ist.

Naja, angucken kann man's nun unter http://noisy-toys.de:8080/test/finger.html

(Man kann auch doFinger direkt aufrufen, also

http://noisy-toys.de:8080/test/doFinger

dann allerdings ohne den HTML Wrapper)

> Oder sowas: Wie kann ich die Seiten auf einen Server bekommen der > kein Zope hat :-)

Was für Seiten meinst du?

Seiten, also HTML oder XML, werden von Zope on-demand gerendert. Der "Code" ist ohne ein installiertes Zope nutzlos.

> Die Fragen sind sicher einfach wenn man im Web gezielter danach suchen > kann. Mir gelang es jedoch leider nicht darauf Antworten zu finden.

Infos zu obigem Beispiel kann man sich ergooglen. :)

http://www.zope.org/Wikis/DevSite/Projects/PythonMethods/UserGuide http://www.zope.org/Wikis/DevSite/Projects/ZPT/TAL http://www.dzug.org/SchreibMit/ZopeFaq/ZopeFAQExterneMethoden http://www.python.org/doc/current/lib/module-commands.html

Mailinglistenarchive sind auch recht ergiebig.

-- Free your mind and your ass will follow -- http://www.funkaffair.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 07. Oct 2002 CEST