Re: Streamer - allgemeine Frage

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Autor: Christian Weisgerber (naddy_at_mips.inka.de)
Datum: 02. Oct 2002


Jan Wildeboer <jan.wildeboer_at_gmx.de> wrote:

> Mein Kollege schwärmt von OnStream Geräten, aber mich erinnert deren
> Technologie eher an Floppy-Streamer von anno dunnemal. Auch
> treibermässig sieht es da eher schlecht aus. Meine (unprofessionelle)
> Recherche stößt immer wieder auf die Begriffe SLR und DLT.

OnStream befindet sich zweifellos im Einstiegssegment, während DLT
prinzipiell im mittleren Marktbereich angesiedelt ist. Ich bin
persönlich auch ein Anhänger von DLT, das ist ursprünglich eine
DEC-Entwicklung, grundsolide Technik.

Tandbergs SLR, oder wie es gerade heißt, ist der Nachfahre der alten
QIC Data Cartidges (die großen) und verwendet auch noch dieses
Kassettenformat. Auch solide Technik, wird aber nur noch von Tandberg
vermarktet, und ist vielleicht doch etwas angegraut.

Bei einigen Leuten recht beliebt ist VXA von Ecris, das problemlos
mit variabler Datenrate arbeitet und mit dem Überleben von spektakulären
Unfällen (in Kaffee getaucht, eingefroren, usw.) aggressiv beworben
wird. Ist allerdings ein Schrägspurformat wie DDS.

Ich glaube, auf dem Stammtisch ist schon mehrfach klar geworden,
dass Hagü und ich auf DLT vertrauen. :-)

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy_at_mips.inka.de

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.4 : 02. Oct 2002 CEST