mail mit emacs

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Raimund.Kohl_at_freenet.de
Date: 27. Jun 2002


Hi,

wahrscheinlich bin ich mit meiner Anfrage hier falsch ... probiers
trotzdem mal. Eigentlich benutze ich für meine elektronische Post pine als
mail client. Gelegentlich habe ich aber Anfälle und will auch mal aus dem
(Gnu) Emacs heraus mails verschicken (lesen ist ja kein Problem).
Üblicherweise ging das ja nicht, da pine den Header selbst maskiert,
während emacs und Coll. da einen Eintrag in der sendmail.cf wünschen (was
ich nie richtig hingekriegt habe). Nachdem ich jetzt aber schon eine Zeit
lang auf der SuSE 8.0 reite, dachte ich, mal "mailto" zu probieren und
rechnete mit einer Fehlermeldung aber siehe da, die mail ging anstandslos
durch. Folglich so meine Überlegung, sollte das ja auch mit emacs gehen
... hmmm und hier kommt das Problem: Ich schreibe meine mail, verschicke
sie und weg ist sie .... aber sie kommt nie an! "mailq" sagt empty, aber
wenn die mail das System verlassen hätte, müsste sie doch ankommen,
wenigstens eine von 5, aber keine kommt an. Zwischentests mit "mailto"
funktionieren aber prima. Wo also sind die mails, wenn sie nicht in der
mailq sind? Kann mir da jemand helfen? Ach ja, ich habe nicht mehr
sendmail im Einsatz sondern postfix.

Danke schon mal und Gruß

Raimund


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 27. Jun 2002 CEST