CfP fuer Berliner Linux Infotage

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Sebastian Krueger (sebastian.krueger_at_student.in-berlin.de)
Date: 21. May 2002


Call for Papers fuer die
4. Berliner Linux Infotage am
Sa/So 28. und 29. September 2002

Das Betriebssystem GNU/Linux ist nun in seinem 11. Jahr.
Es erobert mehr Rechner denn je - nicht nur auf Servern,
sondern auch auf den Desktoprechnern - zu Hause, in Schulen
und vielleicht auch bald die oeffentliche Verwaltung. Darum
finden auch im Jahr 2002 die Linux Infotage in Berlin statt.

Auf den Linux Infotagen gibt es Vortraege
zu den folgenden Themenschwerpunkten:

1. Linux in oeffentlichen Einrichtungen
2. Linux im Netzwerk
3. Linux auf dem Desktop

Auch dieses Jahr sollen die Linux Infotage
wieder sehr praxisorientiert sein.

Wir freuen uns ueber Ihren Besuch!
Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Die Infotage werden veranstaltet vom
Akademischen Verein Huette (AVH), von der
Berliner Linux User Group (BeLUG) und
dem Individual Network Berlin (INBerlIN).

=== Call for Papers

Dieses Jahr soll es 16 Vortraege geben.

Mit diesem "Call for Papers" werden alle, die
ihre Erfahrungen aus den genannten Bereichen in
praxisorientierten Vortraegen weitergeben moechten,
gebeten, Kurzfassungen Ihrer Beitraege einzuschicken.

Die Vortraege beginnen alle zwei Stunden.
Die Redezeit ist pro Vortrag auf maximal 90 Minuten
festgesetzt.

Bitte schicken sie Anfragen, Beitraege und
Kurzfassungen an die folgende Adresse:

      callforpapers_at_linuxinfotage.de

Umfang einer Kurzfassung:

Die Kurzfassungen der Beitraege sollten etwa eine DIN A4 Seite
(max. 2200 Zeichen) umfassen.
Der Kern des Beitrages sowie die praktische Bedeutung fuer den
jeweiligen Schwerpunkt bzw. die praktische Anwendbarkeit der
Ausfuehrungen sollen klar zum Ausdruck gebracht werden.

Alternativ kann auch bereits der komplette Beitrag anstelle
einer Kurzfassung eingesendet werden. Wir bitten, Beitraege
ausschliesslich elektronisch zu uebermitteln. Die Dokumente
sollen als reine Textdateien, HTML oder PDF vorgelegt werden.

Kurzportrait:

Zusaetzlich bitten wir zu der Kurzfassung ein kurzes, aber
aussagekraeftiges, Portrait des Verfassers (bzw. der Verfasser)
einzureichen; diese wird dann zusammen mit dem Abstract auf den
Webseiten veroeffentlicht.

Beispiel fuer Kurzfassung und Portrait aus dem Vorjahr:
http://www.linuxinfotage.de/infotage2001/abstracts/heuser.html

Hilfsmittel:

Bitte nennen Sie uns auch eventuell benoetigte Hilfsmittel -
zum Beispiel Beamer, Projektoren, Rechner.

Reisekosten:

Reisekosten koennen von uns nur in Ausnahmefaellen
und nur nach vorheriger Absprache uebernommen werden.

=== Termine

Termin und Veranstaltungsort:

Sa/So 28. und 29. September 2002 - im Gebaeude
des A.V.Huette - Carmerstr. 12, 10623 Berlin
(zwischen Savignyplatz und Steinplatz)

Weitere Termine:

Sa 01.06.2002 - Einsendefrist fuer Kurzfassungen
Sa 15.06.2002 - Information der Einsender
Sa 15.06.2002 - Programm und Vorabinformationen im Web verfuegbar

Vorabinformationen im Web:

Nach der Zusammenstellung des Programms werden die Kurzfassungen der
ausgewaehlten Beitraege zusammen mit den dazugehoerigen
Kurzbiographien
im Web veroeffentlicht. Dies dient der Vorabinformation der
Teilnehmer.

=== Kontakt

Kontaktdaten:

Vortragsplanung: callforpapers_at_linuxinfotage.de
                  Wilhelm Dolle (interActive Systems GmbH)
                  Michael Sucha

Pressekontakt: presse_at_linuxinfotage.de
                  Wolfgang Fabricius
                  Carlos Griessmayer

Sponsorenkontakt: sponsor_at_linuxinfotage.de
                  Volker Graetsch
                  Sebastian Krueger

===========

Weitere Informationen erhalten Sie ueber unsere Webseite:

http://www.linuxinfotage.de

sk.

-- 
Sebastian Kr├╝ger          http://www.sebastian-krueger.org


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 21. May 2002 CEST