Re: Welche DB, welche Tools, ...

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Michael Lestinsky (michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de)
Date: 13. May 2002


Am 13.05.'02 schrieb Messingschlager, Wolfgang:
> Ein weiteres Argument war für mich die Existenz von Triggern.
> Bietet MySQL so etwas? Wenn ja dann wäre MySQL für mich wieder eine
> Alternative.

Man munkelt (4.1?). Aber ich weiss dazu nichts genaues.

> > Hast du auch brav addslashes() oder Äquivalentes verwendet?
>
> nein, denn diese Funktion kannte ich noch nicht. Ist aber sehr
> nützlich. Werde ich in Zukunft verwenden. Danke für den Tip.

Ziel ist es, dass Clients nicht die Struktur der Sql-Abfrage modifizieren
koennen. z.B. fatal waere:

select from TABLE where FOO = "$bar";

Wenn jetzt bar direkt vom Client uebernommen wird, ohne den String zu
maskieren, kann man in bar beliebige Schweinereien schreiben, wie z.B.

"; drop database mysql; "

> Gibt es dazu eine gute online Doku für Einsteiger?

Uff, keine Ahnung. Es gibt ein O'Reilly-Buch. Das taugt ganz gut. Juergen
Unger hat es auf seinem Schreibtisch stehen, wie hiess das noch?

> Ist Javascript ein "Quasi"-Standard? Oder macht man sich da stark
> abhängig vom Browser?

Je nach dem. Was ich bisher mit Javascript gemacht habe, lief auf IE,
Netscape und Mozilla. Aber es gibt da wohl ein paar unterschiedliche
Auslegungen, wie die Browser den Code interpretieren. Konqueror hat in der
3.0 anscheinend auch eine recht brauchbare JavaScript-Engine.

Auf jeden Fall sollte man beachten, dass nicht jeder Browser Javascript
unterstuetzt. Ich handhabe es daher z.B. so, dass ich nur "netten
Schnickschnack" mit Javascript mache, die Grundfunktionalitaet sollte von
allen Browsern verstanden werden.

> Wenn der eine Browser dei Felder überprüft, und der andere nicht,
> dann muß auf dem Server auch noch mal der Inhalt überprüft werden.
> Oder macht man das als vorsichtiger PHP/Perl/TCL Entwickler sowieso?

Na auf jeden Fall.

> Sorry für so banale Fragen:
> 1.) Wie macht man denn ein seperates Fenster auf? Ich habe mit
>
> <form action="zwei.php" method="post">
> ...
> </form>

<a href="<?php echo $PHP_SELF ?>" onClick="window.open...">

oder:

<a href="zwei.php" target="zweitesfenster">

Die erste Variante bietet den Vorteil, dass du ueber window.open() die
Fensterparameter wie Groesse u.ae. mit angeben kannst.

> 2.) Bekommt der das erste Fenster (opener) einen Returnwert
> (z.B. ausgewählte Kundennummer)?
> Oder schließt das zweite Fenster, den opener und startet dann das
> erste wieder? Was passiert dann mit den zuvor eingegebenen Daten?

Sorry, das verstehe ich gerade nicht.

> Müssen die von Form zu Form mitgeschleppt werden?

Sessions?

> Was passiert, wenn man vor dem Schließen des zweiten Fensters, in
> der ersten Form die Daten zwischendurch verändert.

Umm, ich habe den Class-Tree nicht mehr im Kopf, aber du kannst auch aus
dem 2. Fenster heraus das erste Formular submitten. IIRC.

Bye
Michael

-- 
Michael Lestinsky                   Max-Planck-Institut fuer Kernphysik
michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de     Saupfercheckweg 1; 69117 Heidelberg
Phone +49 6221 516-516              http://www.mpi-hd.mpg.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 13. May 2002 CEST