Re: Welche DB, welche Tools, ...

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Michael Lestinsky (michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de)
Date: 27. Mar 2002


Am 27.03.'02 schrieb Messingschlager, Wolfgang:
> grafisches Interface: entweder PHP mit dynamischem HTML code
> oder Perl/Tk
> Braucht man für PHP auch noch einen Webserver z.B. apache?

Du kannst PHP auch als "CGI" compilieren, dann landet es z.B. in
/usr/local/bin und laesst sich mehr oder weniger wie ein Shellskript
programmieren. Das mache ich auch dann und wann. Dazu gibt es auch
seit einiger Zeit eine GTK-Schnittstelle, die ist aber noch in der
Entwicklung und nicht so toll dokumentiert.

Wenn du PHP im Webserver nutzt bist du auf Clientseite halt weitgehend
unabhaengig und kannst verwenden was du willst.

> Keine Ahnung habe ich von Perl, PHP, Tk, Latex, MySQL und
> PostGres.

Sorry, wenn dies jetzt vielleicht ein bischen herablassend klingt, aber
das ist alles nicht schwer, wenn man schonmal programmiert hat. Eine
Variable ist eine Variable und alles andere ist halt eine etwas andere
Syntax an die man sich gewoehnen muss. Wer schonmal C gemacht hat, wird
wird sich bei PHP wohl am ehesten Zuhause fuehlen.

> Welche Produkte bieten gute Doku? Wo kann man die finden?
> Gibt es irgendwelche Beispielprogrammierungen?

Zu PHP lade dir am besten das Manual von www.php.net, zu Perl findest
du mit Sicherheit einen Haufen Manpages (gib man perl ein), die als
Referenz ganz brauchbar sind. Ansonsten nimm zu Perl das Camel-Book.
Wir verhandeln auch grad mit O'Reilly ueber ein "Perl in a Bookshelf",
aber die haben momentan noch etwas "unrealistische" Preisvorstellungen.
Zu LaTeX gibt es im URZ an der Kasse ein recht nettes Tutorial fuer ein
paar Cent. SQL - Irgendwo hatte ich einen Link auf ein klasse Tutorial,
ich suche ihn bei Gelegenheit nochmal raus. Und Tk: Komm auf unseren
naechsten Stammtisch in Mannheim, ich konnte Anselm Lingnau dazu bringen,
uns einen kleinen Vortrag zu TCL/TK halten, eine ausfuehrliche Ankuen-
digung dazu kommt umgehend.

Bye
Michael

-- 
Michael Lestinsky                   Max-Planck-Institut fuer Kernphysik
michael.lestinsky_at_mpi-hd.mpg.de     Saupfercheckweg 1; 69117 Heidelberg
Phone +49 6221 516-516              http://www.mpi-hd.mpg.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 27. Mar 2002 CET