Re: Tekram DC-390U2W ... Blinkenlights?

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Raphael H. Becker (beckerra_at_rumms.uni-mannheim.de)
Date: 21. Nov 2001


Christian Weisgerber wrote:
> In OpenBSDs siop(4) habe ich keine entsprechende Funktionalität
> entdeckt. Es kann also sein, dass der Treiber es schlicht nicht
> unterstützt, und auf dem DC-390U2W befindet sich mit dem 895 der
> letzte Baustein, der das nicht selbst handhabt. (Oder ist das schon
> ein 895A? Was sagt dmesg?)

Leider fast nix, alles was nach SCSI aussieht ist hier:

siop0 at pci0 dev 9 function 0 vendor 0x1000 product 0x000c rev 0x01:
irq 12, has RAM
siop0: scsi bus reset
scsibus0 at siop0: 16 targets
sd0 at scsibus0 targ 0 lun 0: <IBM, DDRS-34560D, DC1B> SCSI2 0/direct
fixed
[snip] die restlichen platten

> Du kannst spaßeshalber einen Kernel mit dem alten ncr(4)-Treiber
> anstelle von siop(4) bauen und schauen, ob's damit blinkt. ncr(4)
> ist der Vater von sym(4) und hat auch irgendwelche LED-Fummeleien.
> Den 895 müsste er gerade noch unterstützen.

Das das werde ich nachher einfach mal checken, allerdings wegen eines
nichtblinkenden LEDs einen womoeglich instabilen Treiber zu nehmen ...
:)

Gruss
Raphael Becker

-- 
Nur ein Gerücht ist übrigens die Meldung über die neuen Brot-Chips in
den Imacs, den neuen Atari-Brotkisten. 
                              gefunden auf www.assoziations-blaster.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET