Re: Webradio & DSL ?

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Sebastian Stark (seb_at_todesplanet.de)
Date: 20. Nov 2001


Raphael H. Becker wrote:
> Nun gibt es da eine seltsame Mode, sich seinen eigenen Uplink zu Hause
> mit Muell vollzukleistern (das selbe, was man auch bekommt, wenn man
> Radio oder TV einschaltet um Schwachsinn zu konsumieren) und es werden
> immer mehr Leute, die sowas machen.

Du willst sagen, dass Menschen, die das, wofuer sie zahlen auch
ausreizen und sich nicht aus irgendeinem falschen pseudosozialen Aspekt
sich auf die Nutzung von NNTP oder so beschraenken, sich mit Muell
zukleistern?

Ist ja wohl kein Argument. Nur weil Telekom und andere Provider
Profitinteressen haben und deshalb ihre Leitungen erst in allerletzter
Not ausbauen muss ich ja wohl nicht auf die bezahlten Leistungen
verzichten. Es gibt Glasfaser. Das gibt's alles schon, auch bezahlbar.
Es wird nur noch solange der Kupfer ausgewrungen, wie die Onlinemoenche
sich selber zuechtigen und dieses Spielchen noch mitspielen.

Da hat die Providerindustrie einen netten Zankapfel ins Gehege geworfen.

Ich surfe gern, bis die Leitung platzt. Bin ich nun asozial?

-- 
A079 88E9 3617 838D ED65  A7D1 277D D529 DC80 5C44
--seb_at_gosh.todesplanet.de------------cran@ircnet--


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET