Re: Re: Samba und Windows ... ???

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Markus Hochholdinger (Markus_at_Hochholdinger.net)
Date: 19. Nov 2001


Hi,

folgende Vorschläge hätte ich da noch:

 - Bei Windows 9x konnte man in den Einstellungen für Windows Netzwerke
sagen: Schnelle Anmeldung, dann überprüft er beim Anmelden nicht sofort, ob
der andere Rechner da ist. Allerdings weis ich nicht, wie diese Option bei
W2K heist. Damit wird erst beim Zugriff auf ein Netzlaufwerk geprüft, ob er
den Server kennt.

 - Versuche die Netzwerklaufwerke über "Extras -> Netzlaufwerk verbinden"
einzurichten. Dabei den Server mit der IP Adresse eingeben und NICHT über
Computer suchen oder so. Damit kannst Du verhindern, daß die Windows
Namensauflösung benötigt wird.

 - Richte auf dem Samba Server WINS ein (siehe in der Samba Doku unter
Browsing) und setze bei den Netzwerkeinstellungen von W2K die IP Adresse
Deines Linux Servers ein. Damit kannst Du den W2K Rechner zwingen nicht
selbst im Netzwerk nach anderen Rechnern zu suchen, sondern den WINS (Samba
Server) zu fragen.

Am Montag, 19. November 2001 00:40 schrieb Andreas_at_krauss-privat.de:
> Hallo Mark und alle die Mitlesen :-)),
>
> > Hmm zwei Ideen, womit ich diese Art Probleme bisher
> > immer löste:
> >
> > 1. Hast DU Windowsrechner voll TCP-IP eingerichtet,
> > auch den Nameserver auf Deinen Linuxrechner (oder
> > was-auch-immer) eingerichtet? 'ping hostname'
> > funktioniert.
>
> Ja, funktioniert auch ...
>
> > 2. Schalte mal sambaserver kurzzeitig auf eine höhere
> > Debugstufe und schau über was sich das Logfile beschwert,
> > Windows muss sich beim Einloggen anmelden (so ists bei
> > mir). 'debug level = 3-5 ;irgendwas größer 2 für debug'
>
> OK, ein debug level 5 vom einem gescheiterten Anmeldeversuch hab ich im
> Anhang ... ich kann damit noch nicht viel anfangen ...
>
> Aber ich habe folgendes rausgefunden, eher durch zufall ... Wenn ich
> Windows so lange mit dem Anmeldefenster stehen lasse, bis (siehe
> waspassiertda.txt im Anhang) dann funktionert die Anmeldung. Windows
> scheint sich da selbstständig als User nobody an Samba anzumelden .....
> ??????
>
> > Meine smb.conf für alle Fälle zum testen anbei, Gruß Moak
>
> Kam leider nicht mit ...
>
> danke für deine Hilfe !!!

Gruß
                                                          \|/
        MH (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail mailto:Markus_at_Hochholdinger.net .oooO
 www http://www.hochholdinger.net ( ) Oooo.
------------------------------------------------------\ (----( )-
                                                       \_) ) /
                                                             (_/


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET