Re: ISO-Images und loopback-mount

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Markus Hochholdinger (markus_at_Hochholdinger.net)
Date: 17. Sep 2001


Hi,

> > Man kann Dateien, die Dateisysteme enthalten (zB ISO-Images) loopback
> > mounten und drauf zugreifen, zB so:
> [...]
> Ich glaube, dass Christian von diesen ISO-Images gerne installieren würde.
> Welche Möglichkeiten gibt es da?
> Ausgangslage: blanker Rechner ohne OS
> Kein zweiter Rechner
Und wo ist dann das Image?

> Als nur die Images und von denen soll installiert werden.
> Das geht doch so nicht?
> Oder doch
Ich geh mal davon aus, daß das Image auf der Platte des zu installierenden
Rechners ist, da es ja keinen anderen Rechner gibt:

Eine boot Diskette mit irgendeinem Linux, loopback und iso9660
Unterstuetzung besorgen (z.B. tomsrtb). (Dieser Schritt wird wohl der
schwerste sein, wenn man kein OS hat, laso geht man zu einem Freund und
holt sich dort eine Linux Diskette aus dem Internet.) (Ich frag mich ja
immer noch, wie das iso Image auf die Platte kam?)
Wenn man von der Diskette gebootet hat, kann man das image ueber loopback
mounten. Auf so einem Image sind für gewöhnlich auch Images für
Installationsdisketten dabei, welche man meistens sehr leicht mit dd auf
Diskette bannen kann.
Jetzt hat man einen Satz boot Disketten für die Installation. Wenn die
Installation dann auf die CD zugreifen will mountet man einfach vorher das
iso Image über loopback. Fertig.

Gruß

        MH


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET