Re: nützliche Befehle

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Thomas Groß (thomas_at_tgross.net)
Date: 13. Sep 2001


On Thu, 2001-09-13 at 02:59, Michael Lestinsky wrote:
> Ich mache meine Backups mittlerweile so:
>
> (sh-Teil-Skript)
>
> fsdump () {
> FILE="${SPOOL}/$2.${LEVEL}-dump.gz"
> dump -${LEVEL}au -h 0 -f - $1 2>/dev/null | \
> ssh -c blowfish -l $USER $HOST "buffer -p 70 | gzip > ${FILE}"
> if [ $? != 0 ]; then
> exit $?
> fi
> }
>
> fsdump / root
> fsdump /usr/local usr_local
Nach deiner email denke ich daß das BSD Systeme sind. Ich habe nämlich
mehrmals gelesen, daß dump auf Linux Systemen sehr gefährlich sein kann,
insbesondere wohl bei Multiprozessor Maschinen. Da dump wohl das Block
Device nochmal öffnet kann es bei gemounteten Filesystemen dazu kommen,
daß veraltete oder fehlerhaft Metadaten ausgelesen werden können ->
fehlerhafter dump.

Die Diskussion hierzu war ziemlich technisch:

http://kt.zork.net/kernel-traffic/kt20010528_120.html#1

Aber hier das Zitat von Andrea Arcangeli
>Note that I think all these arguments are fairly bogus. Doing things
>like "dump" on a live filesystem is stupid and dangerous (in my opinion
>it is stupid and dangerous to use "dump" at _all_, but that's a whole
>'nother discussion in itself), and there really are no valid uses for
>opening a block device that is already mounted. More importantly, I
>don't think anybody actually does.

Vor allem weil ich noch keinen echten Vorteil von dump gegenüber tar
erkennen konnte.

Oder weis hier einer ob dump Hardlink unbeschädigt läßt? Das macht tar
nämlich meines Wissens nicht.

        thomas


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET