Re: Volumen messen ?

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Thimo Neubauer (tneubaue_at_ix.urz.uni-heidelberg.de)
Date: 10. Jul 2001


On Thu, Jul 05, 2001 at 03:53:09PM +0200, Andreas Fiesser wrote:
> wie kann ich eigentlich messen, was an Datenvolumen durch eine
> Schnittstelle fließt ?
> Ich wüßte gerne, wieviel Zeug ich pro Monat durch mein TDSL sauge.

Ich habe sehr gute Erfahrungen hiermit gemacht:

Package: ipac
Description: IP accounting configuration and statistics tool
 Allows easy configuration of the Linux kernel's IP accounting
 features. It can also read this information from the kernel, store it
 and summarise it.
 .
 If you use linux 2.3 or 2.4, you need ipchains compatibility
 in your kernel as ipac does not support the new kernel natively yet.

Erstens ist es mit ipac sehr einfach, Regeln fuer verschiedene
Protokolle/Rechner/usw. zu erzeugen und zweitens gibt es ein sehr
nettes Tool ipacsum, dem man Kommandozeilen a la "Summe ueber die
letzten zwei Wochen" verpassen kann. Zusaetzlich werden die
Accountingdaten regelmaessig komprimiert, so dass man z.B. fuer die
jeweils letzte Woche die Daten mit 10 Minuten-Genauigkeit hat, für
ältere Daten dann in Tagesgenauigkeit usw.

Dieses Tool habe ich auch schon kommerziell eingesetzt, um dem Kunden
Webtraffic abzurechnen, funktioniert bis auf den heutigen Tag
prächtig. Wenn ich mich recht entsinne, kann man auch Bildchen plotten
:)

Bis die Tage denn
    Thimo

-- 
Thimo Neubauer <thimo_at_debian.org>
Debian GNU/Linux 3.0 half-frozen! See http://www.debian.org/ for details



Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET