AW: cd's per web-frontend brennen.

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Wolfgang Grosch (wolle_at_fadenzaehler.de)
Date: 26. Jun 2001


Hi Michael,

vor einiger Zeit stand im Linux Magazin (01/2001) etwas über CGIBurn(1).
In diesem Artikel hat jemand (Scott Gifford) für seine Verlobte ein
Webfrontend geschrieben, damit sie auch CDs brennen kann.
Sie hatte nämlich wenig bis gar keine Linux-Erfahrung.
Falls die URL noch stimmen sollte, www.tir.com/~sgifford/cgiburn, schau doch
mal dorthin.

Grüsse
Wolfgang

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Michael Hothorn [mailto:mhothorn_at_ix.urz.uni-heidelberg.de]
> Gesendet: Dienstag, 26. Juni 2001 08:52
> An: mailing liste linux user hd
> Betreff: cd's per web-frontend brennen.
>
>
>
> Hallo,
>
> An meinem intranet webserver haengen zwei cd-brenner (scsi). Benutzer
> koennen sich auf dem server einloggen (nis) und bekommen ihr
> home-verzeichnis per nfs gemountet. Es sind cdrecord und mkisofs
> installiert. Ich habe ein paar kleine shellscripte geschrieben, um das
> brennen von daten aus /home/username auf eine cd zu ermoeglichen.
>
> Das ist den Leuten aber zu cryptisch. Hat jemand erfahrung mit einem
> webfrontend zu cdrecord (java oder was immer?). wie koennte man das
> alternativ regeln?
>
> bye
> micha
>
>
> Linux is user friendly, it's just a bit picky about it's friends....
>
> *****************************************
> | Michael Hothorn |
> | Administrator |
> | Institut für Klinische Radiologie |
> | Klinikum Mannheim gGmbH |
> | Universität Heidelberg |
> | Tel: 0621 383 2276 |
> | Fax: 0621 383 3817 |
> *****************************************
>
>


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET