RE: SparcStation Preise

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Robert Braeutigam (robo_at_edv-sup.zew.de)
Date: 01. Jun 2001


Hallo,

sagt mal bei solchen Aussagen ist euch irgendwie voellig egal wieviel RAM
in den Maschinen sitzt und welche Prozessoren ? Die SS20 ist naemlich (im
gegensatz zu den erwaehnten HP-Maschinen) mit bis zu 4 Prozessoren
bestueckbar (z.B. die 170 MHz Ross Dual) und damit ziemlich fix.
Diese Prozessormodule werden haeufiger mal auf ebay angeboten und gehen
dann meistens fuer ein paar Hunderter ueber den Tisch. Ob so eine
Anschaffung Sinn macht muss jeder fuer sich selber entscheiden, ein PC
fuer ein paar hundert Mark laesst die SS20 in fast allen Disziplinen
hinter sich. Aber dafuer ist der Geek-Value einer Sun natuerlich definitiv
hoeher und man kann ein natives SPARC-Solaris drauf laufen lassen.

Ich habe zuhause eine SS20 mit 160 MByte und dem zugegebenermassen etwas
phlegmatischen 50 MHz TI-Prozessor, aber die Aussage dass das Arbeiten
unter Kommandozeile auf dem Ding zu langsam sei kann ich so nicht
bestaetigen. Ich habe voellig normale Antwortzeiten.

Das Feeling unter X hingegen haengt ganz massiv von den verwendeten
Framebuffern ab. Die "beschleunigten" FBs sind eigentlich ganz
annehmbar. Und UT, Quake oder Doom gibts eh nicht fuer die Maschinen ;)
Fuer mehr Info zu diesen Maschinen siehe http://www.obsolyte.com im
dortigen SUN-Bereich.

Die HPs sind auch ganz nett, allerdings ist der Gebrauchtmarkt fuer die
Maschinen und fuer Zubehoer (Ram, Grafik, etc...) viiiel kleiner.

Nur mein Senf zu dem Thema,

Robert

On Fri, 1 Jun 2001, Johannes Walch wrote:

> Kann ich nur bestätigen. Wenn Du eine günstige Unix-Workstation suchst kann
> ich Dir HP Apollos 715 o.ä empfehlen. Hab ich letztens eine mit 64MB, 4GB
> und 21Zoll Monitor (Achtung Festfrequenz!) für 300,00DM gekauft. Prozessor
> hat IMHO so etwa Pentium100-133 Power, ist aber eine bessere Architektur.
> Auf den Teilen läuft HP-UX, Linux und NetBSD vielleicht auch noch mehr.
> Ethernet 10MBit und SCSI ist übrigens auch drin und die sind nicht besonders
> gross und vertragen Standard PC Maus und Tastatur.

-- 
-------------------------------------------------------------
Robert Braeutigam (EDV/URL)
Zentrum fuer Europaeische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)
L7,1 68161 Mannheim Tel.: +49(0)621 1235-272, 
                    Fax.: +49(0)621 1235-224, -226
email: braeutigam_at_zew.de           http://www.zew.de
------------------------------------------------------------- 


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET