Re: Trubel um IPF

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Christian Weisgerber (naddy_at_mips.inka.de)
Date: 01. Jun 2001


Volker Uhrig <volker.uhrig_at_web.de> wrote:

> Was ist dran? kann jemand das ganze mal zusammenfassen, ohne das man zig
> Mailthreads lesen muss? Danke.

- IPFilter (ipf) von Darren Reed ist ein IP-Paketfilter für
  FreeBSD, NetBSD, OpenBSD, und Solaris.

- ipf wird, teilweise leicht modifiziert, als Bestandteil des
  Basissystems bei FreeBSD, NetBSD, und OpenBSD mitgeliefert.

- Bisher bestand die allgemeine Annahme, dass die Lizenz, unter der ipf
  steht, etwa inhaltsgleich zur BSD-Lizenz ist.

- Kürzlich hat Reed eine Klarstellung der vorhandenen Lizenz
  vorgenommen, wonach die Weitergabe veränderter Fassungen von ipf
  nicht gestattet ist, also auch noch nie war.

- Außerdem gestattet Reed nicht mehr die Weitergabe von Testversionen
  von ipf. Dies ist eine vom obigen Punkt getrennte Lizenzänderung.

- Nach der neuen Lizenzinterpretation ist die Weitergabe von
  angepassten ipf-Versionen als Bestandteil der BSD-Basissysteme
  nicht erlaubt. Außerdem ist eine eventuelle Weitergabe von
  modifizierten Versionen in Mehrwertsystemen, die auf den BSD-
  Distributionen aufbauen, nicht erlaubt.

- ipf ist aus OpenBSD-current (im Moment ersatzlos) entfernt worden.

- Das FreeBSD-Coreteam verhandelt mit Reed.

- Das NetBSD-Coreteam verhandelt mit Reed.

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy_at_mips.inka.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET