lilo auf Diskette

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Raphael H. Becker (beckerra_at_rumms.uni-mannheim.de)
Date: 25. May 2001


Hallo Liste,

kleines Problem, was ich nicht weiter verstehen kann:

bootdisk mit ext2, gemounted unter /floppy:

root_at_terminal:~# ls -1 /floppy/
System.map.2.2.19
boot-menu.b
boot-text.b
boot.0300
boot.b
chain.b
lilo.conf
lost+found/
os2_d.b
vmlinuz7

mit folgender lilo.conf:

root_at_terminal:~# grep -v "^#" /floppy/lilo.conf |grep -v "^$"
boot = /dev/fd0
prompt
vga = 780
serial=0,19200N8
image = /floppy/vmlinuz7
  label = slack7_nfs
  append = "root=/dev/nfs nfsroot=192.168.1.129:/usr2/terminal_nfs
ip=192.168.1.130::192.168.1.129:255.255.255.0:terminal::"
  read-only # Non-UMSDOS filesystems should be mounted read-only for
checking

liefert mir beim Versuch das zu schreiben

root_at_terminal:~# lilo -C /floppy/lilo.conf -i /floppy/boot.b
Fatal: Map segment is too big.

Hmm, was ist hier zu tun? Jemand eine Idee?
Ich weiss, dass es prinzipiell moeglich ist, lilo auf bootdisks zu
machen, fragt sich, wie man das macht.

Danke und Gruss
Raphael

PS: ist wichtig, da diesem Rechner beide Platten entzogen werden muessen
und weiterhin booten von Diskette/NFS gehen muss/soll
Stichwort: Vorfuehrrechner auf der LIP.

-- 
t(){ while [ -n "$1" ];do T=/tmp/$$.html;lynx -source "http://dict.leo.\
org/?search=$1"|grep results >$T&&w3m -dump $T;rm $T;shift;done;}
[ -n "$1" ]&&t "$@"||while read -ep dict2\> W;do t $W|more; done #by rhb


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET