Seltsames Verhalten von RPM unter SuSE

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Rolf Eike Beer (rbeer_at_uni-mannheim.de)
Date: 21. May 2001


Hallo Leute,

gestern musste ich ein etwas seltsames Verhalten von RPM feststellen, das ich
leider nicht ganz nachvollziehen kann:

Grundsystem:
K6-233
SuSE 6.4

versuch, ein Paket zu löschen scheiterte mit einer Meldung wie
#rpm -e sax2
[...] ../iconv/[...] gconv: Assertion failed

(Bei [] verläßt mich meine Erinnerung leider, bei Bedarf morgen genaueres.)

Dies trat aber nur auf den Textkonsolen auf. Sobald ich unter X gewechselt
bin und das in einem Terminal ausgeführt habe funktionierte das alles
einwandfrei.

Resultat einiger Probiererei:
- Pakete updaten, installieren und deinstallieren von der Konsole klappt
nicht, unter X schon.
- rpm -q funktioniert immer, also wird's wohl nicht die Datenbank sein.

Irgendwelche Ideen/Lösungsvorschläge? Wie soll man denn bei so was mit wenig
Platz sein X updaten? Deinstallation von 3.3.6 hat ja noch geklappt, aber wie
bekomme ich jetzt 4.0.3 drauf? Mir fiele da höchstens ein, die Platte in
einen anderen Rechner mit Linux einzubauen und das da dann zu installieren,
leider habe ich gerade keinen zur Hand...

Rolf Eike Beer


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET