Re: Drucker unter Linux?

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Mark Seuffert (Pirates) (captain_at_pirate.de)
Date: 27. Feb 2001


Hai Markus!

Markus Hochholdinger schrieb am 27 Feb 2001, (you wrote):

> was empfehlt ihr als Low-Cost Drucker unter Linux?
>
> Verwendungsbereich: Briefe drucken, Internetseiten drucken. Ich denke, daß
> es nicht mehr als 10 bis 20 Seiten pro Woche werden. Schwarzweis reicht
> völlig aus.
>
> Hat jemand von euch schon mit billigen Druckern unter Linux Erfahrung
> gesammelt?

nim einen alten gebrauchten Tintenstrahl oder Laserdrucker, achte drauf
dass noch Tinte/Toner drin ist und das Ding macht dir bei deinem Verbrauch
1-2 jahre keine Zusatzkosten.
Ist das Ding nicht super neu und kennt irgendeinen Druckerstandard
(irgendwas von HP) wird es sehr wahrscheinlich von Unix unterstüzt. Ich
hab einen uralt Sharp Laserdrucker in HP EMulation laufen.

-- 
Mark "Moak" Seuffert, Pirates Technologies, http://www.pirate.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET