Re: Nameserver und Inoffizielle A-Records zu offizieller Domain?

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Christian Weisgerber (naddy_at_mips.inka.de)
Date: 11. Oct 2000


Michael Lestinsky <michael_at_zaphod.rhein-neckar.de> wrote:

> Hat jemand eine Idee, wie ich das machen kann?

- Cache-Poisoning des eigenen Nameservers. nsupdate(8)?
- /etc/hosts

Ich handhabe das etwas anders: Ich habe nur einen offiziellen
Hostnamen, mips.inka.de. Die lokalen Namen vergebe ich unterhalb
davon:

ganerc.mips.inka.de .1
bardioc.mips.inka.de .2
kemoauc.mips.inka.de .3
laire.mips.inka.de .254

Mein Nameserver ist autoritativ für .mips.inka.de, und damit
konfliktfrei mit dem Rest der Welt. Diese lokale Verwendung von
Unterdomains ist übrigens von INKA explizit autorisiert.

Mail und News wird auf mips.inka.de maskiert.

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy_at_mips.inka.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET