Re: Serielles Terminal, zB vt220

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Juergen Roethig (jroethig_at_gmx.de)
Date: 10. Oct 2000


Hallo Markus, hallo Welt ;-)

Markus Demleitner wrote:
> > [Palmpilot]
> Ugh... :-)

Was willst Du uns mit diesem "Ugh... :-)" jetzt sagen? Zustimmung oder
Ablehnung? ;-)

> Also, wenn du noch einen auftreiben kannst, waer ein HP 200LX ziemlich
> ok fuer den Zweck-- die Tastatur ist zwar klein, aber mensch gewoehnt
> sich dran, das Ding laueft selbst mit Serieller ziemlich ewig von zwei
> Mignon-Akkus und passt in fast jede Tasche. Ob 80x25 auf dem Display
> lesbar sind oder nicht, haengt von deinen Augen ab -- es sind
> jedenfalls alle 640*200 Pixels da, und fuer mich reichts.

Dieses Teil (HP200LX) kenne ich absolut nicht (habe bewusst nie davon
gehoert). Klingt aber interessant! Wann war das auf dem Markt, was kostete es
damals, was konnte es, was ist es technisch (Prozessor, Speicher,
Betriebssystem, Display, ...)?

> Was DOS ist, laueft da auch drauf, vielleicht nicht schnell, aber fuer
> ein Terminal sollte es allemal reichen, ein ganz brauchbarer
> VT-100-Emulator ist auch im ROM. Ich habe von dem Ding aus in
> prae-Magic-SysRq- Zeiten manchmal meine Linux-Muehle wieder gerettet,
> wenn die Konsole raw war und nicht ins Nachbarbuero laufen wollte.

Hmmm ... also meine Konsole wollte eigentlich noch nie ins Nachbarbuero
laufen, egal ob sie "raw" war oder nicht - die Jungs im Nachbarbuero wuerden
sich fuer eine dahergelaufene Konsole wahrscheinlich bedanken ... ;-)))

Gruss

Juergen

-- 
Sent through GMX FreeMail - http://www.gmx.net


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET