Re: Problem mit Installkernel

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Markus Hochholdinger (Markus_at_Hochholdinger.net)
Date: 03. Oct 2000


Hi,

ich muß das hier jetzt einfach mal loswerden...

> > Die Installation von 7.0 kenne ich nicht, aber könnest du nicht ein
> > Kernel und die dazugehörigen Module auf einer Diskette laden, und
> > gleich nach dem YaST die SuSE Kernel installiert, deine eigene drüber
> > kopieren?
> Ich wüßte nicht, wie ich das machen sollte. Der Installer bootet doch
> einmal während der Installation und die ist noch nicht beendet, daher
> komm ich da nicht an das System dran.

... bei Debian Linux (soll jetzt keine Diskussion über die besser
Distribution auslösen) kann man den Kernel, der zur Installation benutzt
wird, ganz einfach ersetzen:

http://www.debian.org/releases/stable/i386/ch-TechnischeInformationen.de.html

  10.3 Kernel der Notfalldiskette ersetzen
(Die Notfalldiskette ist bei Debian gleichzeitig die Installationsdiskette)

Ich kann mir nicht vorstellen, daß man bei SuSE nicht auch den Kernel auf
der Boot-Diskette ersetzen kann!?

Gruß

Markus Hochholdinger
mailto:hochholdinger_at_netspeed.de
Fon: +49 7947 95-120
Fax: +49 7947 95-121

http://www.netspeed.de/
NetSpeed GmbH * Austrasse 5 * 74670 Forchtenberg


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET