Re: Quoting und Freundlichkeit

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Michael Lestinsky (michael_at_zaphod.rhein-neckar.de)
Date: 31. Jul 2000


Am 30.07.'00 schrieb Wolfgang Grosch:
> Hallo Liste,

Hallo Wolfgang und alle anderen,

Du hast Recht, der Umgangston auf dieser Liste wird langsam etwas
unangenehm.

> Ich verweise nochmals auf Chatrooms und Newsgroups. Dort kann man sich
> auslassen wie man will.

Ich weiss nicht, du wirst "Streithähne" nicht so leicht verscheuchen
können. Das Thema muss anders angegangen werden. Ich weiss leider
nicht wirklich, wie.

Eine Möglichkeit wäre es, gemeinsam eine "Policy" incl. Umgangsregeln
zu definieren. Wer wiederholt dagegen verstößt darf vom "Listen-Owner"
dann mit geeigneten Disziplinar-Maßnahmen gezüchtigt werden.

Beispiel-Policy-Vorschlag:
 - Wer auf der Liste flamet oder andere Personen beleidigt bekommt 50
   Kamele Minus/Artikel
 - Spelling-Flames, Quoting-Flames und X-Mailreader-Flames kosten
   100 Kamele/Artikel
 - ...
 - Unaufgeforderte ausführliche Referate zu Themen aus EDV und
   (Natur-)Wissenschaft werden mit max. 50 Kamelen Haben belohnt.
 - Bei mehr als 100 Kamelen Soll bekommt man eine Verwarnung und bei
   mehr als 150 Kamelen wird man von der Liste gekickt.
 - Minus-Kamele verfallen nach einem halben Jahr.

Das wäre allerdings eine rigorose Methode mit einem administrativen
Overhead.

Gibt es was besseres? Wahrscheinlich einfach nur _Zurückhaltung_. Denn
wenn einer _offensichtlichen_ Mist schreibt, dann können sich alle
anderen auch im Stillen ihren Teil dazu denken und gegebenenfalls ihre
Filter entsprechend anpassen. Sachdienliche Hinweise sollten dann auch
nur an den entsprechenden Schreiber gehen. Und natürlich sollte man
die Listen-Teilnehmer so behandeln, wie man selbst gerne behandelt
werden will. Oft kann es helfen, die eigenen Elaborate vor dem
Abschicken nochmal zu lesen und sich zu fragen "Wie würde ich darauf
reagieren?".

Bye
Michael

-- 
>Wie sind die BSD Systeme entstanden?
Eingetippt und compiliert?
              (Nikolaus Rath & Martin Cracauer in de.comp.os.unix.bsd)


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET