Re: Datensicherung

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Christian Weisgerber (naddy_at_mips.rhein-neckar.de)
Date: 26. Apr 2000


Markus Demleitner <msdemlei_at_head-cfa.harvard.edu> wrote:

> Wir nehmen hier dump, und mit rund 20 GB Zeug im taeglichen Backup
> (Freitags voll, dazwischen inkrementell) und einem DLT klappt das gut.
> Das dazugehörige restore ist eigentlich auch ganz brauchbar.

Um auf einem einzelnen Rechner Backups mit der Granularität von
ganzen Filesystemen zu machen, ist dump(8) in der Tat das Werkzeug
der Wahl.

> Ältere Fassungen des ext2fsdump haben ziemlich verrückte Parameter
> gebraucht, sonst wollten sie nicht glauben, dass es 35 GB große Bänder
> gibt, aber ich glaube, das ist mittlerweile in Ordnung gebracht.

Seit einigen Versionen unterstützt auch die Linux-Portierung »-a«
(auto-size), also einfach Schreiben bis ein Short Write kommt.
Die aktuelle Version gibt's unter <URL:http://dump.sourceforge.net/>.

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                  naddy_at_mips.rhein-neckar.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET