Radioaufzeichnung?

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Christian Weisgerber (naddy_at_mips.rhein-neckar.de)
Date: 04. Feb 2000


Beschäftigt sich eigentlich jemand mit digitaler Radioaufzeichnung für
den Privatgebrauch?

Das Tagesprogramm diverser Radiosender ist durch laufende Werbeunter-
brechnungen, dümmliches Moderatorengequatsche, und peinliche Hörer-
spiele ziemlich ungenießbar. Nachts geht es da viel angenehmer zu.
Der Gedanke liegt nahe, z.B. das Programm 21:00-05:00 mitzuschneiden
und tagsüber abzuspielen.

Speichert man das als 128kb/s-MP3-Strom, dann belegt eine Stunde
gerade mal 55MB. 128kb/s-MP3 tut UKW-Radio sicher keinen Abbruch,
und die Kodierung in Echtzeit ist auf modernen Rechnern auch möglich.
Soweit die Theorie.

Wie zapft man ein Radiosignal ab? Ich höre, diverse dieser Fernseh-
karten hätten Radiotuner. Kommt man da ran? (Konkret: Linux/alpha)

Inwieweit sind die diversen MP3-Kodierer auf das Verarbeiten von
Datenströmen statt Dateien ausgelegt? Wie siehts mit Aufspalten in
mehrere Dateien, Abspielen von Abschnitten aus? Man merkt, ich bin von
diesem ganzen MP3-Bereich immer noch ziemlich planlos.

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                  naddy_at_mips.rhein-neckar.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET