Re: AW: WinNT, Linux und LILO

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Raphael Becker (beckerra_at_rumms.uni-mannheim.de)
Date: 02. Feb 2000


Wolfgang Grosch wrote:

> Linux ist auf hdb1 installiert, und somit sollte es unter den ersten 1024 Zylindern liegen.
> Oder sehe ich das falsch und die 1024 Zylinder Beschränkung bezieht sich auf hda1, da
> von dort gebootet wird??????

Wichtig ist, daß auch die Obergrenze der betreffenden Partition <1024
liegt.
 
> Jetzt eine ganz dumme Frage: Muss das /boot directory eine eigene Partition haben???

Muß nicht, sollte aber, besonders bei großen Platten. Im Grunde muß
man nur darauf achten, daß die Partition, in der sich /boot befindet,
komplett(!) unterhalb 1024 Zylinder liegt.

> Wenn ja, dann ist das mein Fehler, da ich keine /boot-Partition angelegt habe, sondern
> nur eine /root-, /swap-, /opt-, /usr-Partition, und Lilo ist auf /root installiert.

Lilo installiert man entweder nach "/" oder in den MBR (oder auf
Diskette oder sowas).

/root braucht man nicht wirklich, ich glaube man sollte das nicht auf
eine eigene Partition legen.
/swap? ich nehme mal an, daß Du nicht ein /swap-Dateisystem hast,
sondern eine "swap"-Partition.

Wie groß ist denn Deine Platte hdb? Falls Du umpartitionieren
mußt/willst, dann könnte ich Dir mal eine mehr oder weniger sinnvolle
Größenaufteilung geben.

Gruß
Raphael Becker

-- 
Online-Doku: http://home.pages.de/~online-doku
Gesucht - Gefunden: Linux-Anleitungen
Fehlt was? Dann nix wie her mit dem URL
mailto:online-doku_at_gmx.de


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET