Re: your mail

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Thimo Neubauer (tneubaue_at_ix.urz.uni-heidelberg.de)
Date: 11. Jan 2000


On Sat, Jan 08, 2000 at 01:46:41PM +0100, Frank Lorenzen wrote:
> Am Freitag, dem 07. Jan 2000 schrieb Michael Lestinsky:
>
> > Hallo allerseits,
> >
> > heute morgen stand ein grimmig kuckender Postbote vor meiner Haustür
> > und hielt ein Paket in der Hand. Adressiert an die UUGRN. Absender
> > SuSE.
> [...]
> > - 6.1-AXP-Pakete :-))))))
>
> Das ist der interessanteste Inhalt des Pakets ;-)
> Da der Debian Alpha-Port noch nicht wirklich so der Knüller ist, bin
> ich von meiner geliebten Distri abgekommen und nach dem Reinfall
> mit einer SuSE-Beta-6.0-AXP irgendwas mitlerweile bei RotHut gelandet.
> Würde gerne mal eine funktionierende SuSE-AXP ausprobieren.

Moooment! Da will ich doch gerne mal wiedersprechen, denn nach meiner
Erfahrung sieht das etwas anders aus. Ich hatte mal auf einer Alpha
mal RedHat laufen und das war die absolute Katastrophe!
Zugegebenermassen ist das schon ein 3/4 Jahr her (also aeltere
Distri), aber die Kiste hat ab und zu keinen mehr einloggen lassen
(weder Konsole noch Netz!), die xntpd3-binaries haben (auch wenn man
sie als Normalsterblicher gestartet hat) sofort den syslogd und den
klogd dazu gebracht sich gerecht die gesamte Rechenzeit zu teilen
(Fehlermeldung war ein verlorener Filehandle in /proc, remounten (!)
von proc brachte Besserung) und die beruehmt beruechtigten
Alpha-Zeitreisen waren an der Tagesordnung. Genau genommen habe ich
fast taeglich geflucht, wie man so eine unstablie und vor allem
ungetestete Distribution verkaufen kann, vor allem weil wichtige
Programme wie mysql einfach fehlten (da habe ich dann ein
Debian-binary per Hand eingebastelt)!

Die selbe Kiste laeuft jetzt schon laenger ohne Mucken auf Debian
2.1. Die einzigen Probleme waren, dass ab und zu der Software-RAID
abgeschmiert ist, aber das war ein offensichtlicher
2.0.x-Kernel-Fehler denn Kernel 2.2 brachte Besserung. Seitdem
verrichtet das Ding seinen Dienst als Webserver fuer einige
kommerzielle Websites.

Diese Mail schreibe ich gerade an meiner Alpha zu Hause, die ich vor
einigen Tagen auf die unstabile Debian-Distribution gebracht
habe. Dabei gab es ein paar Mucken mit fehlerhaften Paketen, aber
darum ist es ja die unstable-Distri. Nachdem ich die beseitigt habe
laeuft die Kiste wunderbar. Wenn potato released (sp?) wird ist es
sicher eine sehr gute Distribution.
 
Bis die Tage denn
   Thimo

P.S.: Alpha rulez! ;-)

-- 
Thimo Neubauer <thimo_at_debian.org>
Debian GNU/Linux 2.1 released! See http://www.debian.org/ for details



Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET