Re: IP ueber serielle Leitungen

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Markus Hochholdinger (Markus_at_Hochholdinger.net)
Date: 05. Jan 2000


Hi Mathias,

> Auf dem Heimrechner startet der pppd und legt das Device ppp0

Vielleicht denkt Dein Rechner, daß ppp0 für das Modem zuständig ist? Versuch mal
das ganze über ppp1 oder so zu erzwingen.

> ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
> POINTOPOINT NOARP MULTICAST MTU:1500 Metric:1
> RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
> TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
> collisions:0 txqueuelen:10

Da hat er ja noch garkeine IP-Adressen, deswegen kann er vielleicht auch kein
Routing auf dieses device setzen!

> Auf dem Notebook startet der pppd erst gar nicht, in /var/log/messages
> steht:

Auf einem Rechner mußt Du so eine Art Server-pppd starten, und auf dem anderen so
eine Art Client-pppd.

> Und eine Frage habe ich noch: der ppp benutzt ja Files unter /etc/ppp/. Fuer
> Modem und Notebook habe ich zwei ppp mit recht unterschiedlichen
> Konfigurationen laufen. Wie kann ich verhindern, dass diese die gleichen
> Config-files benutzen? Kann man die Basisverzeichnisse irgendwie beeinflussen,
> oder muss ich in allen Scripten irgendwie abfragen, ob ich zum Modem oder zum
> Notebook will?

/etc/ppp/options.ttyS0
/etc/ppp/options.ttyS1
:
So kannst Du für jede serielle Schnittstelle eine eigene Konfiguration machen,
zumindest bei Debian!

Gruß
                                                          \|/
        MH (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail mailto:Markus_at_Hochholdinger.net .oooO
 www http://webrum.uni-mannheim.de/math/hochhold ( ) Oooo.
------------------------------------------------------\ (----( )-
                                                       \_) ) /
                                                             (_/


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET